Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ga:help:change

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
ga:help:change [2016/06/03 15:48]
lukas
ga:help:change [2020/03/24 11:14] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Konfiguration » Grundeinstellungen ====== ====== Konfiguration » Grundeinstellungen ======
-Zuerst einmal geben Sie die gewünschte Absenderkennung ein. Bei einer alphanumerischen Kennung wie **'​GroupAlarm**'​ haben Sie hier maximal 11 Zeichen zur Verfügung, bei einer rein numerischen Kennung sind es 16 Zeichen. Beachten Sie bitte bei der Eingabe von Handynummern als Absenderkennung das folgende Format: **'​01792371724**'​ ist korrekt, ebenso **'​491792371724**'​. Die Kennung **'​+491792371724**'​ wird jedoch abgeschnitten werden, da das Pluszeichen ein Alphacharacter ist und somit nur noch 11 Zeichen zur Verfügung stehen. Achten Sie also hier bitte besonders auf das korrekte Nummernformat. 
  
-Im oberen Bereich sehen Sie weiterhin ein Feld für eine PIN und einen Link zu einem Formular mit Telefonnummern mit den dazugehörigen Kommentaren. Bei der PIN, die immer 4 Stellen haben muss, handelt es sich um die Auslösepin für die Alarmierung über SMS und E-Mail. Die hier eingetragenen Telefonnummern haben die Berechtigung,​ Alarme über SMS und Anruf-Durchwahl auszulösen. Anfragen von anderen Absendern bleiben trotz eventuell korrekter PIN unbeantwortet. Ebenso können Sie hier für die Auslösung über E-Mail die gültigen Absender- und Empfängeradressen sowie Ihren Standard-Mailserver einstellen. Bleiben diese Felder leer, sind entsprechend keine Einschränkungen für diesen Teil der Auslöse-Email vorhanden. Die Telefonnummern in diesen Feldern bitte im **nationalen** Format angeben, also ohne +49 oder 49 oder 0049.+===== Absenderkennung =====
  
-Die Eintragungen dieser Telefonnummern und Mailadressen dienen ​als zusätzlicher Missbrauchsschutz,​ da sonst die Preisgabe Ihrer PIN ausreichen würde, in Ihrem Namen einen Alarm zu versenden.+Die Absenderkennung wird bei SMS als Absender mitgesendet
  
-Weiterhin können ​Sie hier eine Fax-Bestätigung jeder Alarmierung und (in frei wählbaren Intervallen) eine Fax- sowie SMS-Auswertung Ihres Feedback-Bildschirms erhaltenTragen ​Sie einfach die Fax- bzw. SMS-Nummer ein. Bleibt das Feld leererfolgt auch keine Aussendung.+**Tipp**: Verwenden ​Sie hier eine unserer Auslösenummern,​ damit Ihre Teilnehmer direkt auf SMS antworten könnenSollten ​Sie eine andere Kennung verwendenso müssen Ihre Teilnehmer ihre Antwort an eine andere Nummer als den Absender der SMS schicken.
  
-Der Link zum Formular '​Probealarm'​ erlaubt es Ihnen, auf einfache Weise periodische Probealarme Ihrer Leitstelle zu unterdrücken,​ wenn Sie Ihre Funkalarmierung automatisch an GroupAlarm angekoppelt haben. Hier definieren Sie ein Zeitfenster,​ ein Monatsfenster und die Aktion, die statt einer normalen ​Alarmierung ausgeführt werden soll. Beispielsweise können Sie hier eine Unterdrückung nach dem Schema "​Auslösung über WebIn zwischen 00:00 und 23:59 Uhr jeden Sonntag unterdrücken."​ konfigurieren.+Neben normalen ​Handy-Nummern sind hier auch Alpha-Numerische Werte möglich.
  
-Die Reload-Sperre gibt anwie lange nach einer erfolgten _automatischen_ Alarmierung über den GLEICHEN Auslöseweg ​die GLEICHE Kodierung unterdrückt wird. Hiermit können mehrfache Aussendungen ​von 5-Ton-Folgen wirksam ausgeblendet werdenAuch wird hier bei Alarmierung über mehrere SMS-Ports nur der erste angenommen. ANDERE Listen/​Gruppen ​oder Alarme über ANDERE Auslösewege ​werden ​nicht unterdrückt.+Bitte beachten Sie dabeidas sich die maximale Zeichenanzahl ​von 16 auf 11 Zeichen reduziertVerwenden Sie also ein Leerzeichen ​oder ein + in Ihrer Nummer, ​werden ​Teile Ihrer Kennung abgeschnitten.
  
-Als nächstes gibt es einige Optionen mit folgenden Funktionen:+^ Nummer ^ Ergebnis ^ Zeichen ^ Kommentar ^ 
 +| 01792371724 | 01792371724 | 16 | OK |  
 +| 491792371724 | 491792371724 | 16 | OK | 
 +| GroupAlarm | GroupAlarm | 11 | OK | 
 +| Group - Ala**rm** | Group - Ala | 11 | Abgeschnitten | 
 +| **+**4917923717**24** | +4917923717 | 11 | Abgeschnitten | 
  
-  * **Abwesenheiten bei Auslösung verstecken** verbirgt in der Auslösebestätigung aus Übersichtsgründen die wegen Abweseneheit nicht alarmierten Helfer.+===== Auslöse-PIN =====
  
-  * **als Flash SMS versenden** als Standard ​setzt ein Häkchen an die entsprechende Stelle im Auslösebildschirm. Dies hat nur Einfluß ​auf die http-Auslösung, die Zifferncodes für SMS, Mail und Weblink sind weiterhin erforderlich. +Die 4-Stellige Auslöse-Pin wird zur [[ga:​help:​ausloesung_remote|Fernauslösung]] verwendet. 
-  * **mit Feedback** als Standard ​setzt ein Häkchen an die entsprechende Stelle im Auslösebildschirm**Dies hat nur Einfluß ​auf die http-Auslösung, die Zifferncodes für SMS, Mail und Weblink sind weiterhin erforderlich.** + 
-  * **Bei Antwort-SMS Feedback-Speicher laden** lädt den Feedbackspeicher,​ wenn eine SMS eines Listenmitgliedes ​mit einer Antwort ​eintrifft UND der Feedbackspeicher ​leer ist. Gleichzeitig wird die Zeitsteuerung für die Feedback-Faxe gestartet. So kann man beispielsweise Helfer per FME alarmieren, aber trotzdem die Feedback-Funktion von GroupAlarm nutzen.+Wurde eine Nummer als [[ga:​help:​allow|Auslöseberechtigt]] hinterlegt, kann von dieser Nummer aus mit Kenntnis der PIN ein Alarm ausgelöst werden. 
 + 
 +===== Bestätigungsrückruf ===== 
 + 
 +Ist die Option Bestätigungsrückruf bei Durchwahlauslösung aktiviert, so wird bei Fernauslösung per Telefon ein Rückruf ausgelöst. 
 + 
 +Erst wenn dieser Rückruf positiv quittiert wird, wird der eigentliche Alarm ausgelöst. 
 + 
 + 
 + 
 + 
 + 
 +===== Reload-Sperre ===== 
 + 
 + 
 +Die Reload-Sperre soll Doppelauslösungen bzw. Mehrfachauslösungen verhindern. 
 + 
 +Sie gibt an, wie lange nach einer erfolgten _automatischen_ Alarmierung über den GLEICHEN Auslöseweg die GLEICHE Kodierung unterdrückt wird. Gleiche Kodierung meint hier nicht nur gleiche Liste / Gruppe oder Auslöseweg etc., sondern auch exakt gleicher Text. Weicht hier der Text z.B. durch die Einsatzzeit von dem Vorangegangenen ab, so greift die Reload-Sperre nicht. 
 + 
 +Hiermit können mehrfache Aussendungen von 5-Ton-Folgen wirksam ausgeblendet werden. Auch wird hier bei Alarmierung über mehrere SMS-Ports nur der erste angenommen.  
 + 
 +ANDERE Listen/​Gruppen oder Alarme über ANDERE Auslösewege werden nicht unterdrückt.  
 + 
 +FIXME nur Auslösung per SMS? 
 + 
 +Bei der personenbezogene Reload-Sperre werden alle alarmierten Personen in einer Datenbank gespeichert und für den angegebenen Zeitraum für eine weitere Alarmierung gesperrt. Hier spielt auch der Auslöseweg oder die Kodierung keine Rolle. 
 + 
 + 
 +===== Alarm-Optionen ===== 
 + 
 +==== Abwesenheiten bei Auslösung verstecken ==== 
 + 
 +Verbirgt in der Auslösebestätigung aus Übersichtsgründen die wegen Abweseneheit nicht alarmierten Helfer. 
 + 
 +==== Flash SMS als Standard ==== 
 + 
 +Die Option 'als Flash SMS versenden als Standard' aktiviert bei jedem neuen Alarm die Option 'als Flash SMS versenden'​. 
 + 
 +Dies hat nur Einfluss ​auf Auslösung ​per Web-Oberfläche, die Zifferncodes für SMS, Mail und Weblink sind weiterhin erforderlich. 
 + 
 +==== Feedback als Standard ==== 
 + 
 +Die Option 'mit Feedback als Standard' aktiviert bei jedem neuen Alarm die Option 'mit Feedback'​. 
 + 
 +Dies hat nur Einfluss ​auf Auslösung ​per Web-Oberfläche, die Zifferncodes für SMS, Mail und Weblink sind weiterhin erforderlich. 
 + 
 +==== Antwort-SMS Feedback ==== 
 + 
 +Die Option 'Bei Antwort-SMS Feedback-Speicher laden' ​lädt eine Nummer aus einem Alarm, der nicht 'mit Feedback"​ gestartet wurde in den [[ga:​help:​feedback|Feedback-Speicher]] sobald eine Antwort ​von dieser Nummer erfolgt und der Feedback-Speicher ​leer ist. 
 + 
 +Gleichzeitig wird die Zeitsteuerung für die Feedback-Faxe gestartet. So kann man beispielsweise Helfer per FME alarmieren, aber trotzdem die Feedback-Funktion von GroupAlarm nutzen
 + 
 + 
 +=== Bluebox Kompatibilitätsmodus === 
 + 
 +FIXME ???? 
 + 
 +=== Feedback ohne Rufnummern anzeigen === 
 + 
 +Versteckt die Rufnummern der Teilnehmer in der [[ga:​help:​feedback|Feedback-Ansicht]]. 
 + 
 + 
 +=== FAX-Sendebericht === 
 + 
 +Sendet bei Auslösung (FIXME ???) einen Sendebericht per Fax an die angegebene Nummer. 
 + 
 +=== Feedback === 
 + 
 +Die Option '​Feedback-Fax/​SMS/​Mail nur auf Anforderung senden'​ aktiviert (FIXME ???). 
 + 
 +== Feedback-FAX == 
 + 
 +Sendet für den angegebenen Zeitraum (FIXME wie funktioniert das???) an die angegebene Nummer ein Feedback-Fax. 
 + 
 +Die Rufnummer ist im **nationalen** Format anzugeben, also ohne führende +49 oder 49 oder 0049. 
 + 
 +== Feedback-SMS == 
 + 
 +Sendet für den angegebenen Zeitraum (FIXME wie funktioniert das???) an die angegebene Nummer eine Feedback-SMS. 
 + 
 +Die Rufnummer ist im **nationalen** Format anzugeben, also ohne führende +49 oder 49 oder 0049. 
 + 
 +== Feedback-E-Mail == 
 + 
 +Sendet für den angegebenen Zeitraum (FIXME wie funktioniert das???) an die angegebene Adresse eine Feedback-E-Mail. 
 + 
 + 
 +=== Anruf-Wiederholung === 
 + 
 +Hier lässt sich einstellen, wie oft und nach welcher Zeit Sprachanrufe wiederholt werden sollen, wenn der Teilnehmer den Anruf nicht entgegen nimmt. 
 + 
 + 
 +=== Klingeldauer === 
 + 
 +Über die Klingeldauer lässt sich festlegen, wie lange ein Sprachanruf klingeln soll ohne das der Teilnehmer das Gespräch entgegen nimmt. 
 + 
 + 
 +=== Fernauslösung per E-Mail === 
 + 
 +Hier lässt sich die Fernauslösung per E-Mail beschränken. 
 + 
 +Die Eintragungen dieser E-Mail Adressen dienen als zusätzlicher Missbrauchsschutz,​ da sonst die Preisgabe Ihrer PIN ausreichen würde, um in Ihrem Namen einen Alarm zu versenden. 
 + 
 +Es muss mindestens entweder das Feld "​erlaubter Mailserver"​ oder "Mail kommt von" ausgefüllt sein. Da der Mailserver allerdings immer abweichend sein kann ist es empfehlenswert hier das Feld "Mail kommt von" zu verwenden. 
 + 
 +== erlaubter Mailserver == 
 + 
 +Ist dieses Feld ausgefüllt,​ werden nur E-Mails für die Fernauslösung berücksichtigt,​ die von diesem E-Mail Server kommen.  
 + 
 +**Wichtig**:​ Andere Anfragen bleiben trotz eventuell korrekter PIN unbeantwortet. 
 + 
 + 
 +== Mail kommt von == 
 + 
 +Ist dieses Feld ausgefüllt,​ werden nur E-Mails für die Fernauslösung berücksichtitgt,​ die von dieser E-Mail Adresse kommen.  
 + 
 +**Wichtig**:​ Andere Anfragen bleiben trotz eventuell korrekter PIN unbeantwortet. 
 + 
 +== Mail ging an == 
 + 
 +Ist dieses Feld ausgefüllt,​ werden nur E-Mails für die Fernauslösung berücksichtitgt,​ die an diese E-Mail Adresse geschickt werden.  
 + 
 +**Wichtig**:​ Andere Anfragen bleiben trotz eventuell korrekter PIN unbeantwortet.
  
-Weiterhin ist auf dieser Seite noch die Möglichkeit gegeben, sich ein QuickLogin-Bookmark abzuspeichern. Lesen Sie diesbezüglich bitte auch die Ausführungen weiter oben. 
  
  
ga/help/change.1464961708.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/03/24 11:14 (Externe Bearbeitung)