Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ea:hirarchiebaum

Hirarchiebaum

Export der Datei «import_h.csv» über den Link Hierarchiebaum.

Hierüber können die Wurzeln und die Struktur der Bäume definiert werden. Die Spalten haben in diesem File folgende Bedeutungen:

HID: Der Schlüssel für die Elemente in der Baumstruktur. Der Schlüssel beginnt analog zur LID und CID bei 1 und wird hochgezählt (also 1, 2, 3, 4, 5 usw.).

Wurzel: Die HID der Wurzel, unter der diese Einheit angehängt ist. (Die Wurzel an sich ist immer sich selbst angehängt!)

TopID: Die HID des direkten Vorgängers der Einheit im Baum, d.h. jener Einheit, der die neue direkt untergeordnet ist. (Die TopID einer Wurzel ist immer 0!)

Typ: Definiert den Typ der Einheit, dabei gilt folgende Konvention: 0: Wurzel / Gruppe / 1: Alarmvorlage / 2: Zeitsteuerung.

LinkID: Steht als Platzhalter für die Schlüssel der Einheiten. Der Typ entscheidet also über die ID, die verwendet werden muss. Wurzel / Gruppe: LID / Alarmvorlage: Auslösecode/Zeitsteuerungen: CID

WICHTIG: Wurzeln werden erst über dieses File im System angelegt, d.h. die LID der Wurzeln dürfen noch nicht von anderen Einheiten (Gruppen) belegt sein. Beispiel: Beim Import der Gruppen haben Sie LIDs von 1 bis 9 vergeben; Ihre erste Wurzel hat dann die LinkID 10, die zweite 11 usw. – nur im Falle einer Wurzel wird das Feld Name ausgewertet, sonst dient es allein der Lesbarkeit des Exports.

Beispiel:

Das Anlegen von Alarmvorlagen und Drehbüchern ist nicht Bestandteil des Erstimports. Alarmvorlagen und Drehbücher müssen daher direkt in der Applikation definiert werden. Einmal definiert, können sie über den Hierarchiebaum-Import zugeordnet werden; dabei ist der entsprechende Typ zu wählen, und als LinkID ist der Auslösecode anzugeben.

ea/hirarchiebaum.txt · Zuletzt geändert: 2020/03/24 11:14 (Externe Bearbeitung)