Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ea:dynamischerexport

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
ea:dynamischerexport [2016/05/24 10:23]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
ea:dynamischerexport [2020/03/24 11:14] (aktuell)
Zeile 13: Zeile 13:
  
 **Pin** **Pin**
-Ist nur mit dem Modul «Teilnehmer-Identifikation» relevant. In diesem Fall muss dies eine systemübergreifend eindeutige 6-stellige Zahl sein. Beim Import kann eine «Wunsch-PIN» definiert werden. Falls diese in eAlarm ​schon vergeben ist, wird sie einfach ignoriert; das Datenfeld bleibt dann leer.+Ist nur mit dem Modul «Teilnehmer-Identifikation» relevant. In diesem Fall muss dies eine systemübergreifend eindeutige 6-stellige Zahl sein. Beim Import kann eine «Wunsch-PIN» definiert werden. Falls diese in GroupAlarm Pro schon vergeben ist, wird sie einfach ignoriert; das Datenfeld bleibt dann leer.
 Ohne das Modul «Teilnehmer-Identifikation» kann das Feld einfach leer gelassen werden. Ohne das Modul «Teilnehmer-Identifikation» kann das Feld einfach leer gelassen werden.
  
 **Login** **Login**
-Das Login ist der Schlüssel des Teilnehmerdatensatzes und gleichzeitig der Benutzername für Mitbenutzer in eAlarm. Wenn das Feld leer gelassen wird, definiert das System selbst einen Schlüssel. Falls sich der Teilnehmer aber auch in eAlarm ​einloggen können soll, kann hier sein Benutzername definiert werden.+Das Login ist der Schlüssel des Teilnehmerdatensatzes und gleichzeitig der Benutzername für Mitbenutzer in GroupAlarm Pro. Wenn das Feld leer gelassen wird, definiert das System selbst einen Schlüssel. Falls sich der Teilnehmer aber auch in GroupAlarm Pro einloggen können soll, kann hier sein Benutzername definiert werden.
 Der Benutzername muss wie die PIN systemübergreifend eindeutig sein. Auch hier gilt: Falls der Benutzername bereits vergeben ist, wird beim Import das Feld ignoriert. In diesem Fall vergibt das System selbst einen eindeutigen Schlüssel für den Datensatz. Der Benutzername muss wie die PIN systemübergreifend eindeutig sein. Auch hier gilt: Falls der Benutzername bereits vergeben ist, wird beim Import das Feld ignoriert. In diesem Fall vergibt das System selbst einen eindeutigen Schlüssel für den Datensatz.
  
ea/dynamischerexport.txt · Zuletzt geändert: 2020/03/24 11:14 (Externe Bearbeitung)