Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ea:dynamischer_export

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
ea:dynamischer_export [2015/01/23 10:08]
tbavod00
ea:dynamischer_export [2015/03/06 10:49]
marloh1 textliche Anpassungen, RS-Korrektur
Zeile 1: Zeile 1:
 ==== Dynamischer Export ==== ==== Dynamischer Export ====
  
-Ein dynamischer Export ​exportiert die von Ihnen gewünschte DatenbankDies  ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie Ihre Datenbank extern sichern wollen. Sie können ​dabei Ihre Teilnehmerdaten ​aktualisieren respektive überprüfen ​und anpassen+Ein dynamischer Export ​steht zum Beispiel zur externen Sicherung ​von Daten zur VerfügungHierbei ​können ​auch die Teilnehmerdaten ​aktualisiert,​ überprüft ​und angepasst werden.
  
-Gehen Sie über das Menü **Mutieren** ​zu **Im- / Export** ​und laden Sie sich die erste Liste **„Dynamischer Export”** ​herunter, indem Sie den entsprechenden ​Link anklicken und das CSV-File (import.csv) ​an einem Ort Ihrer Wahl (z.B. auf dem Desktop) speichern+Ein Export der Daten kann im Menü **Mutieren** ​und hier in **Im-/​Export** ​vorgenommen werden. Die Liste **„Dynamischer Export”** ​kann im Menü heruntergeladen werden, indem der entsprechende ​Link zur CSV-Datei angeklickt und an einem frei wählbaren ​Ort auf dem PC/Rechner abgespeichert werden.
  
 {{ :​ea:​dynamischer_export.png |}} {{ :​ea:​dynamischer_export.png |}}
  
-Öffnen Sie anschliessend das CSV-File (bei Windows-Betriebssystemen ​wird dieser ​Dateityp automatisch in Excel geöffnet) und tragen Sie Ihre Teilnehmer ​darin einBitte beachten Sie dabei folgende ​spezielle ​Formate: ​+Im Anschluss kann die CSV Datei geöffnet ​(bei Windows ​Computern ​wird der Dateityp automatisch in Excel geöffnet, falls dieses installiert ist)und durch Informationen über Teilnehmer ​ergänzt werdenBeim Bearbeiten der CSV Datei sind folgende Formate ​zu beachten:
  
  
Zeile 14: Zeile 14:
 1: Deutsch / 2: Französisch / 3: Italienisch / 4: Englisch 1: Deutsch / 2: Französisch / 3: Italienisch / 4: Englisch
  
-**PIN:** Ist nur mit dem Modul „Teilnehmer-Identifikation” relevant. In diesem Fall muss dies eine systemübergreifend eindeutige 6-stellige Zahl sein. Beim Import kann eine „Wunsch-PIN” definiert werden. Falls diese in eAlarm schon vergeben ist, wird sie einfach ignoriert; das Datenfeld bleibt dann leer. Ohne das Modul „Teilnehmer-Identifikation” kann das Feld einfach ​leer gelassen werden. ​+**PIN:** Ist nur mit dem Modul „Teilnehmer-Identifikation” relevant. In diesem Fall muss dies eine systemübergreifend eindeutige 6-stellige Zahl sein. Beim Import kann eine „Wunsch-PIN” definiert werden. Falls diese in eAlarm schon vergeben ist, wird sie einfach ignoriert; das Datenfeld bleibt dann leer. Ohne das Modul „Teilnehmer-Identifikation” kann das Feld leer gelassen werden. ​
  
-**Login:​** ​Das Login ist der Schlüssel des Teilnehmerdatensatzes und gleichzeitig der Benutzername für Mitbenutzer in eAlarm. Wenn das Feld leer gelassen wird, definiert das System selbst einen Schlüssel. Falls sich der Teilnehmer aber auch in eAlarm einloggen können soll, kann hier sein Benutzername ​definiert werden. Der Benutzername muss wie die PIN systemübergreifend eindeutig sein. Auch hier gilt: Falls der Benutzername bereits vergeben ist, wird beim Import das Feld ignoriert. In diesem Fall vergibt das System selbst einen eindeutigen Schlüssel für den Datensatz. ​+**Login:​** ​Der Login ist der Schlüssel des Teilnehmerdatensatzes und gleichzeitig der Benutzername für Mitbenutzer in **eAlarm**. Wenn das Feld leer gelassen wird, definiert das System selbst einen Schlüssel. Falls sich der Teilnehmer aber auch in **eAlarm** einloggen können soll, ist hier die Möglichkeit seinen ​Benutzername ​zu definieren. Der Benutzername musswie auch die PINsystemübergreifend eindeutig sein. Auch hier gilt: Falls der Benutzername bereits vergeben ist, wird beim Import das Feld ignoriert. In diesem Fall vergibt das System selbst einen eindeutigen Schlüssel für den Datensatz. ​
  
-Der dynamische Export enthält neben den Stammdaten pro Teilnehmer eine Spalte für jedes eindeutig bezeichnete Mittel und eine Spalte pro definiertes optionales Feld. Exportieren Sie alle Daten und bearbeiten Sie anschliessend das CSV-File, indem Sie die Mittel auf die jeweiligen „fixen” Bezeichnungsspalten ​verteilen+Der dynamische Export enthält neben den Stammdaten pro Teilnehmer eine Spalte für jedes eindeutig bezeichnete Mittel und eine Spalte pro definiertes optionales Feld. Export der Daten und Bearbeiten der CSV Datei, indem die Mittel auf die jeweiligen „fixen” Bezeichnungsspalten ​verteilt werden
  
-**Optional:​[Name]:​**Wenn ​Sie ein optionales Feld für seine Teilnehmer definiert ​haben, erscheint es beim dynamischen Export. Es werden alle optionalen Felder exportiert, für die ein Eintrag vorgesehen ist. +**Optional:​[Name]:​**Wenn ein optionales Feld für seine Teilnehmer definiert ​wurde, erscheint es beim dynamischen Export. Es werden alle optionalen Felder exportiert, für die ein Eintrag vorgesehen ist. 
  
  
-**SMS:​[Name],​Tel:​[Name],​Mail:​[Name],​Fax:​[Name]:​** Gleich nach den optionalen Feldern werden Alarmmittel mit der einheitlichen Bezeichnung,​ die Sie pro Mittel definiert ​haben, aufgelistet. Sie erscheinen in der Excel-Tabelle in folgender Form: Zuerst ​kommt die Art der Alarmierung,​ danach die einheitliche Bezeichnung, ​z.B. SMS: privat. ​+**SMS:​[Name],​Tel:​[Name],​Mail:​[Name],​Fax:​[Name]:​** Gleich nach den optionalen Feldern werden Alarmmittel mit der einheitlichen Bezeichnung,​ die pro Mittel definiert ​wurden, aufgelistet. Sie erscheinen in der Excel-Tabelle in folgender Form: Zuerst die Art der Alarmierung,​ danach die einheitliche Bezeichnung, ​beispielsweise ​SMS: privat. ​
  
-Anschliessend ​können Sie das überarbeitete CSV-File über den **dynamischen Import** wieder ​importieren; die einheitliche Bezeichnung der Alarmmittel ist somit umgesetzt. ​+Anschliessend ​kann die überarbeitete CSV Datei über den **dynamischen Import** wieder ​importiert werden; die einheitliche Bezeichnung der Alarmmittel ist somit umgesetzt. ​
  
 **HINWEIS:​** Telefonnummern,​ die als privat gekennzeichnet sind, werden beim Export mit dem Symbol * gekennzeichnet. Darüber hinaus werden die letzten vier Ziffern mit X maskiert angezeigt, z.B.: 076407XXXX. ​ **HINWEIS:​** Telefonnummern,​ die als privat gekennzeichnet sind, werden beim Export mit dem Symbol * gekennzeichnet. Darüber hinaus werden die letzten vier Ziffern mit X maskiert angezeigt, z.B.: 076407XXXX. ​
ea/dynamischer_export.txt · Zuletzt geändert: 2020/03/24 11:14 (Externe Bearbeitung)